Zum Hauptinhalt springen

Federer und Nadal helfen Erdbebenopfern

Nach seiner spontanen Aktion vor Beginn des Australian Open wird Roger Federer nochmals Geld für die Erdbebenopfer in Haiti sammeln.

Im Rahmen des ATP-Masters-1000-Turniers in Indian Wells bestreitet der Weltranglisten-Erste am 12. März ein Benefizspiel.

Federer wird an der Seite von Pete Sampras ein hochkarätiges Doppel gegen das Duo Rafael Nadal/Andre Agassi bestreiten. Die vier Spieler gewannen insgesamt 44 Grand-Slam-Titel und führten die ATP-Weltrangliste zusammengezählte 703 Wochen (über 13,5 Jahre) an. Der Turnierdirektor von Indian Wells rechnet, dass "Hit for Haiti" mehr als eine Million Dollar einspielen wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch