Zum Hauptinhalt springen

Federer und Brennwald sprachen sich aus

Zwischen Roger Federer und Roger Brennwald, dem Turnierpräsidenten der Swiss Indoors, herrscht wieder besseres Klima. Federer erklärte in London, dass "mit Basel eh alles gut komme".

Auch die Swiss Indoors bestätigten den positiven Meinungsaustausch. Brennwald weilte an den ATP-Finals in London und traf sich mit Verantwortlichen der ATP World Tour ebenso wie zu einem vertieften Gespräch mit Roger Federer und dessen amerikanischem Agenten Tony Godsick. Dieser Austausch verlief konstruktiv und in einer positiven Spur.

Brennwald betonte aber auch, dass eigentliche Verhandlungen über einen Start des fünfmaligen Basler Turniersiegers an den Swiss Indoors 2013 noch nicht begonnen hätten. Weitere Gespräche dürften wohl erst im neuen Jahr zu einem konkreten Resultat führen. Ende Oktober an den Swiss Indoors war die Problematik des neu auszuhandelnden Vertrags zwischen dem Turnier und seinem Aushängeschild zum brisanten Thema geworden. Es gipfelte darin, dass Federer nach der Siegerehrung erklärte: "Auf Wiedersehen bis im nächsten Jahr - hoffentlich."

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch