Zum Hauptinhalt springen

(Ex-)Leader Levante verliert gegen Osasuna

Der Höhenflug von UD Levante in der Primera Division ist vorerst gestoppt worden.

Der bisherige Tabellenführer verlor am Sonntagnachmittag in Pamplona 0:2 gegen Osasuna und rutschte nach der ersten Saisonniederlage mit 23 Punkten hinter Rekordmeister Real Madrid (25 Punkte) und Titelverteidiger FC Barcelona (24), der nun als einziges Team nach zehn Spielen noch ungeschlagen ist, auf Platz 3 zurück.

Real Madrid hatte bereits am späten Samstagabend einen 1:0-Arbeitssieg bei Real Sociedad San Sebastian gefeiert, nachdem Barcelona unmittelbar zuvor im Heimspiel gegen Real Mallorca 5:0 triumphiert hatte. Das einzige Tor für Real erzielte der Argentinier Gonzalo Higuain bereits in der 9. Minute.

FC Barcelona - Mallorca 5:0. Villarreal - Rayo Vallecano 2:0. Real Sociedad - Real Madrid 0:1. Valencia - Getafe 3:1. Sporting Gijon - Athletic Bilbao 1:1. Osasuna - Levante 2:0. Santander - Betis Sevilla 1:0. Atletico Madrid - Saragossa 3:1.

Rangliste: 1. Real Madrid 10/25 (32:6). 2. FC Barcelona 10/24 (32:4). 3. Levante 10/23 (17:7). 4. Valencia 10/21 (15:9). 5. FC Sevilla 9/17 (10:6). 6. Espanyol Barcelona 9/15 (8:11). 7. Osasuna 10/14 (13:17). 8. Malaga 9/13 (10:13). 9. Athletic Bilbao 10/13 (15:12). 10. Atletico Madrid 10/13 (12:11). 11. Rayo Vallecano 10/12 (10:13). 12. Betis Sevilla 10/12 (10:15). 13. Villarreal 10/10 (9:17). 14. Mallorca 10/9 (8:16). 15. Saragossa 10/9 (10:20). 16. Real Sociedad 10/8 (9:14). 17. Sporting Gijon 10/8 (8:14). 18. Santander 10/8 (7:15). 19. Getafe 10/7 (9:15). 20. Granada 9/5 (2:11).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch