Zum Hauptinhalt springen

Dortmund auf Europacup-Kurs

Borussia Dortmund überholte dank einem 4:1-Sieg im 60. Revier-Derby gegen Bochum zumindest vorübergehend den Hamburger SV und rückte auf Platz vier in der Bundesliga vor.

Der HSV gastiert am Sonntag in Leverkusen. Bereits am Samstagabend könnte Bayern München mit einem Heimsieg gegen Freiburg die Tabellenführung von Schalke zurückerobern.

Um unteren Ende der Tabelle verliert Hertha BSC immer mehr den Anschluss. Der Tabellenletzte verliert das Duell mit dem ebenfalls anstiegsgefährdeten Nürnberg im heimischen Olympiastadion 1:2. Nürnbergs Stürmer Albert Bunjaku traf nach rund einer Stunde nach einem Corner zum 1:1. In der Nachspielzeit sorgte der Grieche Angelos Charisteas für die Entscheidung. Die Berliner weisen damit nach 26 Runden neun Punkte Rückstand auf die auf dem 15. Platz liegenden "Club" auf.

Nach rund dreieinhalb Monate feierte Hannover durch einem 2:1 gegen Frankfurt wieder einen Heimsieg. Meister Wolfsburg kam bei Borussia Mönchengladbach zu einem 4:0-Erfolg und feierte seinen vierten Sieg in Folge.Der FSV Mainz 05 bezwang trotz Unterzahl den 1. FC Köln mit 1:0.

Resultate der 26. Bundesliga-Runde: Bochum - Dortmund 1:4. Hannover - Frankfurt 2:1. Berlin - Nürnberg 1:2. Mainz - Köln 1:0. Gladbach - Wolfsburg 0:4. Ab 18.30 Uhr: Bayern München - Freiburg.

Tabelle: 1. Schalke 26/54. 2. Bayern München 25/53. 3. Leverkusen 27/50. 4. Dortmund 26/45. 5. Hamburg 25/43. 6. Bremen 25/39. 7. Mainz 26/38. 8. Wolfsburg 26/37. 9. Stuttgart 26/35. 10. Frankfurt 26/35 (33:38). 11.Hoffenheim 25/32. 12. Gladbach 26/30. 13. Köln 26/27. 14. Bochum 26/27. 15. Nürnberg 26/24. 16. Hannover 26/23. 17. Freiburg 25/20. 18. Berlin 26/15.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch