Zum Hauptinhalt springen

Doppeltorschütze Shaqiri im Pech

Xherdan Shaqiri erzielt beim 4:0-Erfolg der Bayern gegen Freiburg zwei Tore, muss aber verletzt vom Feld. Der HSV verliert in der 21. Runde der Bundesliga das Kellerduell gegen Eintracht Braunschweig.

Dante (19. Minute), Xherdan Shaqiri (34./42.) mit seinem ersten Bundesliga-Doppelpack und Claudio Pizarro (88.) erzielten für die Bayern die Tore vor 71'000 Zuschauern in der ausverkauften Münchner Arena. Der Arbeitstag endete für Shaqiri trotzdem bitter: Der 22-Jährige erlitt einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel. Eine genaue Angabe, wie lange Shaqiri ausfallen wird, machte Bayern München noch nicht. Es ist erfahrungsgemäss bei einer solchen Verletzung mit einer Zwangspause von gut zwei Wochen zu rechnen. Sein Einsatz beim Länderspiel am 5. März in St. Gallen gegen Kroatien ist somit gefährdet.

Die Bayern bauten mit dem 13. Sieg nacheinander ihren Liga-Rekord auf 46 Spiele in Serie ohne Niederlage aus. Die abstiegsbedrohten Freiburger warten dagegen weiter auf einen Sieg in München.

Hamburg kassiert mit dem 2:4 bei Schlusslicht Eintracht Braunschweig bereits die siebte Pleite in Serie und bleibt mit 16 Punkten Tabellenvorletzter. Damit droht dem umstrittenen Trainer Bert van Marwijk die Ablösung.

Auch die weiteren Abstiegskandidaten blieben allesamt ohne Sieg. Freiburg verlor deutlich bei Meister und Tabellenführer FC Bayern München 0:4, der VfB Stuttgart unterlag bei Hoffenheim 1:4 und Eintracht Frankfurt war beim 0:4 in Dortmund chancenlos. Werder Bremen erkämpfte sich immerhin noch ein 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach.

Dortmund - Eintracht Frankfurt 4:0 (2:0). - Tore: 10. Aubameyang 1:0. 21. Aubameyang 2:0. 47. Lewandowski (Foulpenalty) 3:0. 68. Jojic 4:0. - Bemerkungen: Frankfurt ohne Barnetta und Schwegler (beide verletzt).

Bayern München - Freiburg 4:0 (3:0). - Tore: 19. Dante 1:0. 34. Shaqiri 2:0. 42. Shaqiri 3:0. 88. Pizarro 4:0. - Bemerkungen: Bayern München bis 61. mit Shaqiri. Freiburg mit Fernandes und bis 81. mit Mehmedi.

Bremen - Borussia Mönchengladbach 1:1 (0:1). - Tore: 6. Raffael 0:1. 88. Obraniak 1:1. - Bemerkungen: Mönchengladbach mit Xhaka.

Hoffenheim - Stuttgart 4:1 (1:0). - Tore: 12. Schipplock 1:0. 49. Volland 2:0. 66. Schipplock 3:0. 78. Rüdiger 3:1. 92. Roberto Firmino (Foulpenalty) 4:1. - Bemerkungen: 80. Gelb-rote Karte gegen Leitner (Stuttgart).

Braunschweig - Hamburg 4:1 (0:1). - Tore: 23. Lasogga 0:1. 51. Kumbela 1:1. 61. Kumbela 2:1. 76. Ilicevic 2:2. 85. Kumbela 3:2. 93. Hochscheidt 4:2. - Bemerkungen: Braunschweig ohne Ademi und Khelifi (beide Ersatz). Hamburg ohne Djourou (Ersatz).

Rangliste: 1. Bayern München 59. 2. Bayer Leverkusen 43. 3. Borussia Dortmund 42. 4. Schalke 04 37. 5. Borussia Mönchengladbach 34. 6. Wolfsburg 33. 7. Mainz 33. 8. Hertha Berlin 31. 9. Augsburg 31. 10. Hoffenheim 25. 11. Hannover 96 24. 12. Eintracht Frankfurt 21. 13. Werder Bremen 21. 14. VfB Stuttgart 19. 15. SC Freiburg 18. 16. Nürnberg 17. 17. Hamburger SV 16. 18. Eintracht Braunschweig 15.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch