Zum Hauptinhalt springen

Direktor Roland Imboden abgesetzt

Swiss-Ski hat am Montag die Trennung von seinem Direktor Roland Imboden bekanntgegeben. Der Walliser war weniger als 17 Monate im Amt.

Mit dieser Trennung einher geht auch eine neue Ausrichtung des vom ehemaligen Abfahrts-Weltmeister Urs Lehmann geführten Verbands. Swiss-Ski gibt sich eine neue Struktur mit einer Zweierspitze. Markus Wolf, bisher Direktor Sport und schon Mitglied der Geschäftsleitung, übernimmt in diesem Gremium den Vorsitz. Ebenfalls mehr Verantwortung übernimmt Marketing-Direktor Stefan Brütsch, der neu Wolfs Stellvertreter wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch