Zum Hauptinhalt springen

Der Brite siegte auch in St-Fargeau

Mark Cavendish (Gb) gewann im Spurt die 11. Etappe der Tour de France von Vatan nach St-Fargeau über 192 km. Der Italiener Rinaldo Nocentini bleibt einen weiteren Tag in Gelb.

Cavendish gewann zum vierten Mal in der diesjährigen Tour eine Etappe. Seine Erfolg fiel allerdings nicht derart überwältigend aus wie sonst, da es auf der Zielgeraden leicht bergauf ging. Die Etappe war weitgehend ereignislos verlaufen. Das Fluchtduo mit Johan van Summeren (Be) und Marcin Sapa (Pol) wurde 5 km vor dem Ziel gestellt.

96. Tour de France. 11. Etappe, Vatan - Saint-Fargean (192 km): 1. Mark Cavendish (Gb) 4:17:55. 2. Tyler Farrar (USA). 3. Jauheni Hutarowitsch (WRuss). 4. Oscar Freire (Sp). 5. Thor Hushovd (No). 6. Leonardo Duque (Kol). -- Gesamtklassement: 1. Rinaldo Nocentini (It) 43:28:59. 2. Alberto Contador (Sp) 0:06. 3. Lance Armstrong (USA) 0:08.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch