Zum Hauptinhalt springen

De Sousa mit Glanzresultat

Raphaël De Sousa hat als einziger von vier Schweizer Golfprofis die zweite Stufe der Qualifikation zur Europa-PGA-Tour 2011 in Spanien gemeistert. Der 27-jährige Genfer gewann das Turnier in Murcia hoch überlegen.

De Sousa wird nun den sechstägigen Qualifikationsfinal vom 4. bis 9. Dezemer in Girona (Sp) bestreiten -- gleich wie sein Genfer Kollege Julien Clément, der dank seiner besseren Einstufung die ersten beiden Etappen der Qualifikation auslassen konnte. In Girona starten 156 Spieler, die besten 30 und Schlaggleiche erhalten die Tourkarte für die nächste Saison.

De Sousa konnte die Saison 2010 wegen einer Schulterverletzung erst spät beginnen und fand danach lange Zeit den Tritt nicht. Jetzt aber ist er in blendender Verfassung. Er spielte in Murcia vier ausgezeichnete Runden (67/67/68/65) und nahm den 70 Konkurrenten acht und mehr Schläge ab.

Qualifikation zur Europa-PGA-Tour 2011. Zweite Stufe in Spanien. In Murcia/El Valle (Par 71): 1. Raphaël De Sousa (Sz) 267 (67/67/68/65). Ferner (ausgeschieden): 54. Jann Schmid (Sz) 297 (73/73/73/78). -- In Jerez/Arcos Gardens (Par 72): Nicolas Sulzer (Sz) gibt das Turnier beim witterungsbedingten Unterbruch der 4. Runde mit 9 Schlägen über Par auf. -- In Costa Ballena/Jerez (Par 72): 1. Eirik Tage Johansen (No) 278. Ferner (ausgeschieden): 62. Fredrik Svanberg (Sz) 299 (72/72/74/81). -- Raphaël De Sousa und der direkt qualifizierte Julien Clément bestreiten den Quali-Final in Girona/Sp (4. - 9. Dezember).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch