Zum Hauptinhalt springen

Davos in der Overtime

Rekordmeister Davos stoppte mit einem 3:2-Overtime-Sieg in Zug eine Negativserie von drei Niederlagen in Folge.

Den Siegtreffer erzielte Tim Ramholt nach 44 Sekunden der Verlängerung. Der Verteidiger bezwang den Zuger Keeper Jussi Markkanen mit einem kernigen Flachschuss auf die Fanghandseite. Ramholt hatte bereits das 2:2 von Nationalverteidiger Beat Forster in der 52. Minute vorbereitet. Beat Forster war mit insgesamt drei Skorerpunkten der statistisch herausragende Bündner.

Die beiden Teams boten den Zuschauern einen Abnützungskampf mit Playoff-Intensität. Raphael Diaz und Damien Brunner mit seinem zwölften Saisontor hatten zur Spielmitte den EVZ mit einem Doppelschlag innert 45 Sekunden mit 2:1 in Führung gebracht. Doch Davos verdiente sich im Schlussdrittel mit Tempo-Hockey den Ausgleich und damit das Nachsitzen redlich.

Zug - Davos 2:3 (0:1, 2:0, 0:1, 0:1) n.V.

Herti. - 4650 Zuschauer. - SR Reiber, Kaderli/Kohler. - Tore: 11. Setzinger (Bürgler, Forster/Ausschluss Fischer, Snell) 0:1. 31. Diaz (McTavish) 1:1. 32. Brunner (McTavish, Fischer) 2:1. 52. Forster (Ramholt, Taticek) 2:2. 61. (60:44) Ramholt (Widing, Grossmann) 2:3. - Strafen: 5mal 2 plus 10 Minuten (Snell) gegen Zug, 6mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Widing) Davos. - PostFinance-Topskorer: Holden; Widing.

Zug: Markkanen; Diaz, Fischer; Dupont, Blaser; Snell, Schefer; Brunner, Holden, Schnyder; Corsin Camichel, Oppliger, Christen; McTavish, Duri Camichel, Di Pietro; Rüfenacht, Steinmann, Lüthi.

Davos: Genoni; Stoop, Forster; Grossmann, Ramholt; Untersander, Back; Wellinger; Widing, Reto von Arx, Setzinger; Guggisberger, Marha, Taticek; Sciaroni, Rizzi, Bürgler; Marc Wieser, Carbis, Dino Wieser; Joggi.

Bemerkungen: Zug ohne Kress (verletzt), Davos ohne Jan von Arx (verletzt). - 9. Lattenschuss Holden. - 300. NLA-Spiel von Fabian Schnyder. -- 31. Timeout Davos. -- 59:30 Timeout Zug.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch