Zum Hauptinhalt springen

Constantine geht künftig für Ambri auf Talentjagd

Kevin Constantine, der vor drei Wochen durch Serge Pelletier als Trainer bei Ambri-Piotta abgelöst wurde, wird in Zukunft in Nordamerika als Scout für den NLA-Klub unterwegs sein.

In seiner neuen Funktion soll er vielversprechende Talente und potenzielle Verstärkungen für die Tessiner sichten. Nach Übersee hat der 54-jährige Amerikaner durch seine früheren Engagements als Coach bei den San Jose Sharks, den Pittsburgh Penguins und den New Jersey Devils hervorragende Kontakte. Sein Vertrag läuft noch bis zum Frühling 2014.

Zudem wurde bekannt, dass Ambri den Vertrag mit dem 33-jährigen Verteidiger Pascal Müller in gegenseitigem Einverständnis per sofort aufgelöst hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch