Zum Hauptinhalt springen

Cologna mit viel Pech

Dario Cologna befand sich beim 50-km-Rennen auf Medaillenkurs, als er beim Einbiegen in die Zielkurve stürzte.

Der 23-jährige Münstertaler musste sich letztlich mit Rang neun begnügen. Gold holte sich der Norweger Petter Northug, der den Deutschen Axel Teichmann auf der Zielgeraden noch abfing. Dritter wurde mit einer Sekunde Rückstand der Schwede Johan Olsson.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch