Zum Hauptinhalt springen

Chevallier und Strasser gehen künftig getrennte Wege

Das Schweizer Beachvolleyball Duo um Sébastien Chevallier (27) und Alexei Strasser (27) beenden ihre Zusammenarbeit per sofort. Nach nur einer Saison gehen die beiden bereits wieder getrennte Wege.

Eine durchzogene Saisonbilanz veranlasste den Genfer Abwehrspieler Chevallier und den Zürcher Blockspieler Strasser, ihre Karrieren mit anderen Partnern fortzusetzen. Das Duo konnte sein Potenzial in der abgelaufenen Saison nur selten ausspielen.

2013 wurde Strasser - noch unter dem Namen Prawdzic - mit seinem damaligen Partner Mirco Gerson überraschend Schweizer Meister. Chevallier feierte ein Jahr zuvor mit dem mittlerweile zurückgetretenen Sascha Heyer ebenfalls den Schweizer Meistertitel. Im Folgejahr bildete er mit Mats Kovatsch ein Gespann.

Bis im Oktober möchte Swiss Volley die neuen Formationen für die Saison 2015 bekannt geben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch