Zum Hauptinhalt springen

Capelli erfüllt Selektionskriterien, Haller in zwei Gerätefinals

Als Vierter im inoffiziellen Mehrkampf-Ranking erfüllt Claudio Capelli an den Kunstturn-EM in Montpellier die Selektionskriterien für die Olympischen Spiele.

Damit erfährt das Duell gegen Pascal Bucher um den einzigen Startplatz für London eine Fortsetzung.

Mann des Tages im Qualifikationswettkampf war aus Schweizer Sicht aber Nils Haller. Der Solothurner stiess als Siebter an den Ringen und als Achter am Barren gleich in zwei Gerätefinals vor. Überraschend konnten sich die Schweizer auch als Team für den Final der besten acht Nationen qualifizieren. Für das Quintett Capelli, Bucher, Pablo Brägger, Oliver Hegi, Haller resultierte exakt der 8. Rang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch