Zum Hauptinhalt springen

Cambridge baute Führung in Uni-Wertung aus

Der Cambridge-Achter hat die 156. Auflage des traditionellen Ruderrennens der englischen Elite-Universitäten auf der Themse gewonnen.

Die "Light Blues" (Hellblauen) bezwangen das favorisierte Oxford-Boot und kamen mit einer guten Länge Vorsprung ins Ziel in Mortlake. Mit dem letztlich klaren Sieg, dem ersten seit drei Jahren, baute Cambridge die Gesamtbilanz des Ruderklassikers, der auf das Jahr 1829 zurückgeht, auf 80:75 aus. 1877 endete das Rennen unentschieden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch