Zum Hauptinhalt springen

Calhanoglu wechselt vom HSV zu Leverkusen

Der Schweizer Internationale Josip Drmic (21) erhält bei seinem neuen Arbeitgeber Bayer Leverkusen weitere Konkurrenz in der Offensive. Vom Hamburger SV wechselt Hakan Calhanoglu nach Leverkusen.

Bayer Leverkusen schlug auf dem Transfermarkt nochmals zu und verpflichtete vom Hamburger SV für 14 Millionen Euro den 20-jährigen Türken Hakan Calhanoglu. Der Internationale unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag. Calhanoglu machte sich beim HSV in der Bundesliga als torgefährlicher Spielmacher einen Namen (11 Tore).

Im Gegenzug vermeldet der HSV die definitive Verpflichtung von Pierre-Michel Lasogga. Der 22-jährige Stürmer, der in der vergangenen Saison vom Liga-Konkurrenten Hertha BSC ausgeliehen und mit 14 Saisontoren bester HSV-Torschütze war, unterschrieb bei den Hanseaten einen Fünfjahresvertrag bis 2019. Laut Medienberichten soll die Ablöse 8,5 Millionen Euro betragen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch