Zum Hauptinhalt springen

Bolt in London auch für lange Staffel bereit

Usain Bolt wird an den Olympischen Spielen in London möglicherweise viermal um Gold rennen.

Der jamaikanische Ausnahmesprinter kündigte an, auch in der 4x400-m-Staffel zur Verfügung zu stehen.

"Wenn man mich braucht, könnte ich im Final laufen", so Bolt am Rande der Verleihung der Preise für die besten Leichtathleten des Jahres in Monaco. Ohne Bolt holten die Jamaikaner in Daegu WM-Bronze, mit ihm würden die Chancen auf Gold zweifelsfrei ansteigen, da er die volle Bahnrunde in weniger als 44 Sekunden durchmessen kann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch