Zum Hauptinhalt springen

Blindenbacher übersteht Auto-Unfall glimpflich

Der Schweizer Eishockey-Professional Severin Blindenbacher (27) steht dem AHL-Team der Texas Stars in den kommenden Spielen nicht zur Verfügung.

Nach einem relativ glimpflich verlaufenen Auto-Unfall muss er wegen einer Gehirnerschütterung rund eine Woche lang pausieren.

Blindenbacher bestätigte eine entsprechende Meldung von "Blick.ch". Er war am letzten Freitag in Austin mit seinem Wagen beim Einbiegen ins Schleudern geraten und mit einem anderen Auto kollidiert. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

"Zum Glück wurde sonst niemand verletzt", erklärte der Verteidiger, der seit dem NHL-Cut erst drei Partien für das Farmteam von Dallas bestritten hat. In Absprache mit den Medizinern verzichtet Blindenbacher derzeit auf Trainings im Rink.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch