Zum Hauptinhalt springen

Blake mit bescheidenem Comeback

Yohan Blake, aktueller Weltmeister über 100 m, kehrt mit einer bescheidenen Zeit ins Wettkampfgeschehen zurück. Der 23-jährige Jamaikaner gewinnt bei einem Meeting in Kingston über 200 m in 20,72.

Er habe sich während des Rennens eingerostet gefühlt, liess Blake über Twitter verlauten. Blake wird am 4. Juli beim Diamond-League-Meeting in Lausanne erwartet. Dort soll er ebenfalls über die halbe Bahnrunde starten.

In Turin bestritt der kubanische Hürdensprinter Dayron Robles seinen ersten Wettkampf seit den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr in London. Der Olympiasieger von 2008 und ehemalige Weltrekordhalter musste sich mit einer Zeit von 13,82 und Rang 6 begnügen. "Ich fühlte mich wie ein Kind", sagte Robles nach dem schwachen Auftritt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch