Zum Hauptinhalt springen

Biel gegen die Lakers mit dem glücklicheren Ende

Der Deutsch-Kanadier Ahren Spylo war mit zwei Toren und zwei verwandelten Penalties der Matchwinner von Biel beim 5:4-Heimsieg nach Penaltyschiessen gegen Rapperswil-Jona.

Spylo hatte in den acht vorangegangen NLA-Saisonspielen bloss drei Skorerpunkte erzielt. Nun orchestrierte er einen auf Grund der Spielanteile (36:24 Schüsse) verdienten Zweipunkte-Erfolg der Seeländer im Duell der Tabellennachbarn am Playoff-Trennstrich.

Biel spielte zudem erstmals mit dem robusten Kanadier Eric Beaudoin (30/195 cm/100 kg/zuletzt Rogle/Sd), der erst am Freitagvormittag aus Richtung Ottawa in der Schweiz gelandet war. Dies hinderte Beaudoin freilich nicht daran, sein neues Team bereits in der 3. Minute in führung zu bringen. Thomas Nüssli ermöglichte auf Vorarbeit von Alain Miéville und Beaudoin mit dem Treffer zum 4:4 (53.) das Nachsitzen.

Biel - Rapperswil Jona Lakers 5:4 (2:1, 1:2, 1:1, 0:0) n.P.

Eisstadion. - 4043 Zuschauer. - SR Prugger, Dumoulin/Zosso. Tore: 3. Beaudoin (Lötscher, Steinegger/Ausschluss Neukom) 1:0. 8. Roest (Nordgren, Suri/Ausschluss Miéville) 1:1. 11. Spylo (Brown, Fata/Ausschlüsse Seydoux, Riesen) 2:1. 31. (30:16) Suri (Grauwiler/Ausschluss Pöck!) 2:2. 31. (30:50) Roest (Pöck, Nordgren) 2:3. 34. Spylo (Fata/Ausschluss Burkhalter) 3:3. 43. Riesen (Rizzello, Burkhalter/Ausschluss Deny Bärtschi) 3:4. 53. Nüssli (Miéville, Beaudoin) 4:4. - Nordgren 0:1, Spylo 1:1; Reid -, Lötscher -; Roest 1:2, Ehrensperger; Suri -, Tschantré -; Burkhalter -, Nüssli 2:2; Nüssli -, Nordgren -; Spylo 3:2, Reid -. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Biel, 4mal 2 plus 10 Minuten (Maurer, Blatter) gegen Rapperswil Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Fata; Roest.

Biel: Berra; Gossweiler, Steinegger; Kparghai, Brown; Seydoux, Trunz; Wellinger; Beaudoin, Miéville, Nüssli; Spylo, Fata, Wetzel; Lötscher, Tschantré, Ehrensperger; Haas, Gloor, Bärtschi.

Rapperswil-Jona: Schoder; Furrer, Berger; Maurer, Pöck; Geyer, Gmür; Blatter, Parati; Grauwiler, Reid, Suri; Nordgren, Roest, Neukom; Riesen, Burkhalter, Rizzello.

Bemerkungen: Biel ohne Bordeleau, Peter, Schneeberger (alle verletzt) und Fröhlicher (überzählig), Rapperswil Jona Lakers ohne Truttmann, Neff, Gailland, Siren und Friedli (alle verletzt). - 61:36 Timeout Lakers.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch