Zum Hauptinhalt springen

Benneteau früh gescheitert - Lopez musste kämpfen

Julien Benneteau scheitert am zweiten Spieltag der Crédit Agricole Suisse Open in Gstaad. Der Franzose befand sich gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov bis 6:3, 3:2 im Vorteil, ehe er komplett einbrach.

Die spannendsten Partien des Tages gewannen Feliciano Lopez (gegen Adrian Ungur) und der Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown (gegen Sergej Stachowski) jeweils mit 9:7 im Tiebreak des dritten Satzes.

Der 27-jährige Waadtländer Stanislas Wawrinka greift am Mittwoch ins Turnier ein. Er trifft auf den Franzosen Paul-Henri Mathieu. Bei seinen letzten drei Teilnahmen scheiterte Wawrinka in Gstaad jeweils früh und stets am späteren Turniersieger.

Gstaad. Crédit Agricole Suisse Open (358'425 Euro/Sand). Einzel. 1. Runde: Feliciano Lopez (Sp/5) s. Adrian Ungur (Rum) 2:6, 6:4, 7:6 (9:7). Grigor Dimitrov (Bul) s. Julien Benneteau (Fr/6) 3:6, 6:4, 6:1. Ernests Gulbis (Lett) s. Filippo Volandri (It) 7:6 (7:2), 4:6, 6:3. Thomaz Bellucci (Br) s. Blaz Kavcic (Sln) 6:1, 6:1. Dustin Brown (De) s. Sergej Stachowski (Ukr) 3:6, 6:4, 7:6 (10:8). Lukasz Kubot (Pol) s. Ivan Dodig (Kro) 3:6, 6:3, 6:4. Jan Hajek (Tsch) s. Edouard Roger-Vasselin (Fr) 4:1 w.o. (Verletzung). – Achtelfinal-Tableau: Tipsarevic (1) - Fischer, Hernych - Laaksonen/Giraldo (7); Wawrinka (3) - Mathieu, Volandri/Gulbis - Paire; Lopez (5) - Hajek, Bellucci - Juschni (4); Benneteau (6)/Dimitrov - Brown, Kubot - Granollers (2).

Doppel, 1. Runde: Ivan Dodig/Marcelo Melo (Kro/Br/2) s. Sandro Ehrat/Paul-Henri Mathieu (Sz/Fr) 7:5, 6:1. Michal Mertinak/Frank Moser (Slk/De) s. Henri Laaksonen/Alexander Sadecky (Sz) 6:4, 6:3.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch