Zum Hauptinhalt springen

Basel und GC ziehen davon - Lausanne nähert sich Sion

In der 27. Runde hat sich das Meisterrennen wohl definitiv auf einen Zweikampf zwischen Basel und GC reduziert. Die Basler siegen in Luzern 2:0, GC in Thun 3:1. Die Young Boys und Zürich verlieren.

Der FC Basel verteidigte seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf die Grasshoppers. Giovanni Sio schoss in Luzern beide Tore in der zweiten Halbzeit. Die Grasshoppers feierten in Thun, wo in dieser Saison zuvor nur der FC Basel hatte gewinnen können, den vierten Sieg in Folge.

Die Young Boys und Zürich liegen elf Punkte hinter Basel. YB unterlag Aarau 1:2, der FC Zürich blamierte sich gegen den Letzten Lausanne mit einer 0:3-Niederlage. Die Lausanner haben nur noch vier Zähler Rückstand auf den FC Sion, der daheim gegen St. Gallen 1:1 spielte.

Resultate: Zürich - Lausanne-Sport 0:3 (0:1). Thun - Grasshoppers 1:3 (0:0). Luzern - Basel 0:2 (0:0)

Rangliste: 1. Basel 52. 2. Grasshoppers 49. 3. Young Boys 41. 4. Zürich 41. 5. Luzern 39. 6. St. Gallen 37. 7. Thun 35. 8. Aarau 34. 9. Sion 24. 10. Lausanne-Sport 20.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch