Zum Hauptinhalt springen

Atletico gewinnt in Valencia

Atletico Madrid steuert weiter auf den ersten Titelgewinn seit 1996 zu. Die Madrilenen gewinnen mit 1:0 im Mestalla-Stadion in Valencia.

In Valencia geriet Atletico vorab nach der Pause beträchtlich unter Druck, doch mit Glück und den Paraden von Torhüter Thibaut Courtois brachte der Leader das knappe Resultat und den neunten Sieg in Folge über die Zeit. In allen Wettbewerben hat Atletico seit 559 Minuten kein Tor mehr kassiert. Für das entscheidende Tor in Valencia war der Captain besorgt, Raul Garcia traf in der 43. Minute per Kopf.

Wenn Atletico die kommenden zwei Spiele bei Levante (10.) und gegen Malaga (12.) gewinnt, ist ihm der Titel nicht mehr zu nehmen. Drei Runden vor Schluss hat Atletico 88 Punkte auf dem Konto, vier mehr als der FC Barcelona, der einen sehr turbulenten Abend erlebte. Villareal war im Heimspiel gegen Barça lange besser und führte nach 55 Minuten verdient mit 2:0. Dank zwei Eigentoren fanden die Katalanen aber zurück ins Spiel und erzeugten in der viel Druck. Ein Tor des herrlich freigespielten Lionel Messi in der 82. Minute machte die Wende komplett.

Valencia - Atletico Madrid 0:1 (0:1). - 35'000 Zuschauer. - Tor: 43. Raul Garcia 0:1. - Bemerkungen: Valencia ohne Senderos (verletzt). 91. Rote Karte gegen Juanfran (Atletico Madrid) wegen Fouls.

Villarreal - FC Barcelona 2:3 (1:0). - 22'839 Zuschauer. - Tore: 45. Cani 1:0. 55. Trigueros 2:0. 65. Paulista Gabriel (Eigentor) 2:1. 78. Musacchio (Eigentor) 2:2. 83. Messi 2:3.

Rangliste: 1. Atletico Madrid 35/88 (75:22). 2. FC Barcelona 35/84 (97:30). 3. Real Madrid 34/82 (98:32). 4. Athletic Bilbao 35/65 (62:38). 5. FC Sevilla 35/59 (66:50). 6. San Sebastian 35/57 (59:51). 7. Villarreal 35/52 (54:43). 8. Valencia 35/45 (47:48). 9. Rayo Vallecano 35/43 (45:71). 10. Levante 35/42 (31:42). 11. Espanyol Barcelona 35/41 (39:46). 12. Malaga 35/41 (37:44). 13. Celta Vigo 34/40 (40:51). 14. Granada 35/37 (30:53). 15. Elche 35/36 (28:47). 16. Osasuna 35/35 (29:58). 17. Getafe 35/35 (30:51). 18. Almeria 35/33 (38:69). 19. Valladolid 33/32 (32:50). 20. Betis Sevilla 35/22 (29:70).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch