Zum Hauptinhalt springen

Ashley Cole darf wieder für England spielen

Nach seinem "Sorry" beim FA-Chef darf Chealsea-Aussenverteidiger Ashley Cole in den kommenden WM-Qualifikationsspielen für England auflaufen.

Der 31-Jährige entschuldigte sich telefonisch für seine gegen den englischen Fussballverband gerichtete Twitter-Nachricht. Der Verbandsvorsitzende David Bernstein akzeptierte die Reue, wodurch es nun Trainer Roy Hodgson überlassen ist, Cole in den Partien gegen San Marino (12.10.) und Polen (16.10.) aufzustellen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch