Zum Hauptinhalt springen

Ambri mit starkem Powerplay

Ambri-Piotta kam mit drei Überzahltoren aus sechs Powerplay-Gelegenheiten zu einem 5:4-Sieg über den Meister und Spengler-Cup-Finalisten Davos.

Der Ambri-Kanadier Kirby Law ragte als Doppeltorschütze und mit insgesamt vier Skorerpunkten heraus.

Das Siegtor erzielte Adrian Brunner fünf Minuten vor Spielende. Claudio Neff bereitete drei Ambri-Treffer vor. Und auch Paolo Duca, am Spengler Cup noch Verstärkungsspieler in den Reihen des HCD, trumpfte in einem dramatischen Offensiv-Spektakel auf. Der Captain und Topskorer der Leventiner verbuchte in seinem 500. NLA-Spiel ein Tor und ein Assist.

Alain Demuth erzielte mit einem regulären Schlittschuhtor ohne Kickbewegung in der 46. Minute das 4:3, ehe Davos sieben Minuten später durch Sandro Rizzi zum zweiten Mal ausglich. Die Gäste drückten im Finish dann mit aller Macht noch auf das 5:5. Doch Ambri rettete den Dreipunkte-Sieg dank Goalie Thomas Bäumle und riesigem Kampfgeist über die Distanz.

Ambri-Piotta - Davos 5:4 (0:2, 3:1, 2:1).

Valascia. - 3763 Zuschauer. - SR Massy, Tscherrig/Zosso. - Tore: 8. Dino Wieser (Ramholt) 0:1. 17. Marha (Grossmann/Ausschluss Sciaroni!) 0:2. 23. Law (Neff) 1:2. 27. Duca (Law) 2:2. 34. Law (Duca, Neff/Ausschluss Marc Wieser) 3:2. 36. Dino Wieser (Grossman) 3:3. 46. Demuth 4:3. 53. Rizzi (Marc Wieser) 4:4. 55. Adrian Brunner (Law, Neff/Ausschluss Taticek) 5:4. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 7mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Duca; Guggisberg.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Kobach; Bundi, Stirnimann; Rivers, Mattioli; Walker, Murovic, Demuth; Law, Adrian Brunner, Neff; Duca, Westrum, Pestoni; Botta, Bianchi, Juri.

Davos: Genoni; Guerra, Forster; Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back; Wellinger; Guggisberg, Reto von Arx, Joggi; Setzinger, Marha, Widing; Bürgler, Taticek, Sciaroni; Marc Wieser, Rizzi, Dino Wieser.

Bemerkungen: Ambri ohne Casserini, Gautschi, Schneider (alle verletzt), Schönenbeger (Familie) sowie Clarke (überzähliger Ausländer), Davos ohne Stoop und Untersander (U20-WM), Salmonsson (überzähliger Ausländer). - 7. Pfostenschuss Sciaroni. - 500. NLA-Spiel von Duca. - 31. Timeout Davos, ab 58:52 ohne Torhüter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch