Zum Hauptinhalt springen

Albrecht als Vorfahrer in Aspen gestürzt

Daniel Albrechts Bemühungen, sich für einen Start beim Weltcup-Riesenslalom vom nächsten Sonntag in Beaver Creek aufzudrängen, waren in Aspen (USA) nicht erfolgreich. Der um sein Comeback bemühte Walliser stürzte als Vorfahrer, blieb aber unverletzt.

Im ersten von zwei zur Nor-Am-Serie (dem amerikanischen Pendant zum Europacup) zählenden Riesenslaloms, in denen viele im Weltcup erprobte Fahrer starteten, fädelte Albrecht kurz vor dem Ziel ein. Der Fiescher stürzte ins Netz, aber glücklicherweise tat er sich bei dieser Aktion nicht weh.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch