Zum Hauptinhalt springen

Ahonen muss pausieren

Janne Ahonen erleidet bei seinen Olympia-Ambitionen einen Rückschlag. Wegen gesundheitlicher Probleme verpasst der 36-jährige Finne die nächsten Wettkämpfe vor Sotschi.

Die gesundheitlichen Probleme zwingen Ahonen im Vorfeld der Winterspiele in Sotschi zu einer mehrwöchige Wettkampfpause. Er leidet an den Folgen einer bakteriellen Lungeninfektion, an der er kurz vor Saisonbeginn und während der Vierschanzentournee erneut erkrankt war. Der Finne will sich in Sotschi den Traum von der ersten Einzelmedaille bei Olympia erfüllen und soll nun am 31. Januar in Willingen (De) in den Weltcup zurückkehren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch