Zum Hauptinhalt springen

Spielend im Gleichgewicht bleiben

Das Gleichgewicht lässt sich lebenslang trainieren – mit einem Ball macht es sogar Spass.

Rechtsanwalt und Trainer Richard Frei aus Männedorf ZH zeigt, wie es geht.

Wer mitten im Leben steht, macht sich meist keine Gedanken über das Gleichgewicht. Man hat es einfach. Doch je älter wir werden, desto weniger selbstverständlich wird es. Vor allem wenn uns dann noch Übergewicht und Krankheiten aus der Balance bringen.

Besonders für ältere Menschen kann das böse Folgen haben. Gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BfU) ist mangelndes Gleichgewicht jedenfalls einer der grössten Risikofaktoren für Stürze. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Das Gleichgewicht lässt sich lebenslang trainieren – und mit einem Ball kann es sogar Spass machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.