Zum Hauptinhalt springen

«Wir sind seit 70'000 Jahren abhängig von Technologie»

Wie wir mit künstlicher Intelligenz verantwortungsvoll umgehen können: IBM-Forscher Costas Bekas über Roboterautos, Facebook und Technologiesucht.

«KI kann uns gar nie ersetzen, weil sie immer nur davon lernt, was wir der Maschine geben», sagt Costas Bekas. Foto: Esther Michel
«KI kann uns gar nie ersetzen, weil sie immer nur davon lernt, was wir der Maschine geben», sagt Costas Bekas. Foto: Esther Michel

Wenn der 43-jährige Costas Bekas den ch-Laut ausspricht, tut er das raspelnd und knatternd. So wie das nur Griechen können. Er tut es vor allem dann, wenn er sich über etwas enerviert. Das passiert ihm im Gespräch über künstliche Intelligenz oft. Der Leiter des Zürcher IBM-Labors für Simulation von Denkprozessen ärgert sich über die vielen falschen Erwartungen an künstliche Intelligenz (KI).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.