Zum Hauptinhalt springen

Wie lange halten wir das durch?

Das Virus wird bleiben. Darum dürfen wir unbequeme Fragen nicht tabuisieren.

MeinungAndreas Kunz
Niemand weiss, wie lange die Einschränkungen dauern werden: Ein Vater mit Laptop, Handy und Kinderwagen in Lausanne. Bild: Keystone
Niemand weiss, wie lange die Einschränkungen dauern werden: Ein Vater mit Laptop, Handy und Kinderwagen in Lausanne. Bild: Keystone

Das Verrückteste an dieser Krise sind nicht die leer gefegten Strassen, die geschlossenen Grenzen oder die Panikkäufe der reichen Schweizer. Auch nicht diese unerträgliche Langsamkeit, mit der sie sich entwickelt – eine Katastrophe in Zeitlupe, die das ganze Land überzieht und Wirtschaft, Spitäler sowie jeden Einzelnen von uns täglich ein bisschen mehr überfordert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen