ABO+

Tausende ungeborene Tiere landen im Abfall

Dann schimpfen die Schlachter: Wenn trächtige Kühe und Schafe in Schlachthäusern landen. Doch verboten ist das nicht.

Immer wieder kommen trächtige Schafe in den Schlachthof – obwohl das nicht passieren dürfte. Foto: Franziska Rotehnbuehler

Immer wieder kommen trächtige Schafe in den Schlachthof – obwohl das nicht passieren dürfte. Foto: Franziska Rotehnbuehler

Martin Stoll@freiedokumente

In diesen Momenten schimpfen Schlachter und Fleischschauer still vor sich hin: Neben den Innereien der getöteten Kuh liegt ein lebendes Babykalb auf dem Schlachtband. Ein trächtiges Muttertier wurde angeliefert, obwohl dies laut Branchenregeln nicht vorkommen dürfte.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt