ABO+

Yo Picasso

Der spanische Maler zieht die Besuchermassen an wie kein anderer. Eine Ausstellung geht dieser Besessenheit auf den Grund.

  • loading indicator
Ewa Hess@askewa

Es ist, als ob unsere Zeit von einem nie versiegenden Picasso-Hunger ergriffen wäre: Allein letztes Jahr gab es in Europa über zwanzig Ausstellungen des Spaniers, und alle wurden vom Publikum überrannt. Drei grosse Picasso-Ausstellungen sah man in den letzten zwei Jahren in London, darunter die bemerkenswerte «Picasso 1932» in der Tate Modern, und auch Paris glänzte mit mehreren Sonderschauen – dabei gibt es doch in der Seine-Stadt auch ein eigens Picasso gewidmetes Museum an der Rue de Thorigny.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt