ABO+

«Vor einem Mord bitten sie die Madonna um Hilfe»

Bestsellerautor Roberto Saviano über seine Mafia-Recherchen und die Kinder-Camorra im Süden Italiens.

«Ich will mich an der Camorra rächen. Das ist kein nobles Gefühl»: Roberto Saviano. Fotos: Galimberti/Matter Represents/Laif

«Ich will mich an der Camorra rächen. Das ist kein nobles Gefühl»: Roberto Saviano. Fotos: Galimberti/Matter Represents/Laif

Seit Roberto Saviano 2006 den Weltbestseller «Gomorrha» über die Camorra in Neapel veröffentlicht hat, muss er bewacht werden. Auch bei diesem Gespräch stehen vor der Tür Polizisten. Drinnen erzählt der 38-Jährige von seinen Recherchen über die Mafia-Gangs in Neapel, von denen sein neues Buch «Der Clan der Kinder» handelt. Nach dem Erscheinen des Romans schrieb ihm ein Verurteilter, sie hätten in Wahrheit viel mehr Morde begangen als im Buch.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt