«Dank den Frauen sind wir einigermassen sicher»

Javier Bardem über emotionale Szenen mit seiner Frau Penélope Cruz, Hardrock und die Verständigung ohne Worte bei ihrem neuen Film.

«Wenn die Welt nur in den Händen der Männer liegen würde, wäre sie vor langem zerstört worden»: Javier Bardem. Bild: Getty Images

«Wenn die Welt nur in den Händen der Männer liegen würde, wäre sie vor langem zerstört worden»: Javier Bardem. Bild: Getty Images

Ein Landgut, Weinbau, eine weitverzweigte Familie, ein ausuferndes Hochzeitsfest: «Everybody Knows» – oder eben «Todos lo saben» – könnte spanischer nicht sein. Aber Regie führte der Iraner Asghar Farhadi, der mit seinem in Teheran spielenden «A Separation» 2012 einen Oscar gewann. Ab und zu dreht er im Ausland, jetzt in der Nähe von Madrid, mit Schauspielern und Technikern, deren Muttersprache er nicht versteht. «Kein Problem», sagt Javier Bardem, 49, der neben Penélope Cruz die Hauptrolle spielt. Die beiden arbeiten seit «Jamón, Jamón» (1992) immer wieder zusammen. Seit 2007 sind sie auch im richtigen Leben ein Paar und haben einen Sohn (Leo) und eine Tochter (Luna).

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt