ABO+

«Vergessen Sie Neujahrs-Vorsätze»

Vom Klimawandel reden, aber nichts tun: Hirnforscher Gerhard Roth über die Schwierigkeit, sich zu ändern.

Mit neunzig noch arbeiten und Publikationen schreiben, fände Gerhard Roth (77) «gar nicht Schlecht». Foto: Hanna Lenz

Mit neunzig noch arbeiten und Publikationen schreiben, fände Gerhard Roth (77) «gar nicht Schlecht». Foto: Hanna Lenz

Nadja Pastega@sonntagszeitung

Jedes Jahr an Silvester fassen die Menschen gute Vorsätze. Unverdrossen glauben wir: Das muss doch zu machen sein. Der 77-jährige Neurobiologe Gerhard Roth weiss, warum wir oft scheitern. Er leitet heute das private Roth-Institut mit Sitz in Bremen und Murten FR.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt