Zum Hauptinhalt springen

«Impfgegner glauben eher an Verschwörungstheorien»

Menschen, die vermuten, dass bei vielen Dingen böse Mächte im Spiel sind, misstrauen auch der Pharmaindustrie, sagt Sozialpsychologin Pia Lamberty.

«Ich wünschte mir, dass schon Kinder vermehrt lernen, wie Wissenschaft funktioniert»: Kleinkind bei einer Impfung. Foto: Getty Images
«Ich wünschte mir, dass schon Kinder vermehrt lernen, wie Wissenschaft funktioniert»: Kleinkind bei einer Impfung. Foto: Getty Images

Was sind es für Menschen, die an Verschwörungstheorien glauben?

In der Psychologie spricht man von einer Verschwörungsmentalität. Das ist ein stabiles Persönlichkeitsmerkmal. Diese Menschen haben die Tendenz, hinter zahlreichen Ereignissen eine Verschwörung zu wittern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.