Das Bundesgericht hat ein Frauenproblem

Die «SonntagsZeitung» hat alle 79'000 Entscheide seit 2007 analysiert. So klein ist der Einfluss weiblicher Bundesrichter.

24 Bundesrichter und 14 Bundesrichterinnen arbeiten hauptamtlich in Lausanne und Luzern.

24 Bundesrichter und 14 Bundesrichterinnen arbeiten hauptamtlich in Lausanne und Luzern.

Patrick Meier@pameier
Roland Gamp@sonntagszeitung
Dominik Balmer@sonntagszeitung
Marina Bräm@MarinaBraem

Unaufgefordert habe der Mann ihr Zimmer betreten, sich auf das Bett gesetzt, ihre Hosen ausgezogen und sie angefasst – obwohl sie Nein gesagt habe. Sie solle sich nicht so blöd anstellen, habe der Beschuldigte entgegnet und trotz Gegenwehr mit ihr geschlafen. So schilderte eine geistig behinderte Frau einen Übergriff, den sie in ihrer betreuten WG erlebt habe.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt