Zum Hauptinhalt springen

Zwei Fahndungstreffer pro Stunde

Seit zehn Jahren fahndet die Schweiz per Schengen-System. Es lieferte 4037 Festnahmen und spürte 3225 Vermisste auf.

Für Polizisten und Grenzwächter ist es das zentrale Fahndungswerkzeug: Das Schengener Fahndungssystems (SIS).
Für Polizisten und Grenzwächter ist es das zentrale Fahndungswerkzeug: Das Schengener Fahndungssystems (SIS).
Gaetan Bally, Keystone

Seit Januar lebte der junge Mann unbehelligt in der Westschweiz. Bis er letzte Woche auf der Genfer Rue des Deux-Ponts in eine Routinekontrolle der Polizei gerät. Die Beamten tippen seine Personalien in ein Gerät. Und verhaften ihn auf der Stelle – Luxemburg sucht den 23-Jährigen wegen mehrfacher Vergewaltigung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.