Zum Hauptinhalt springen

Bio predigen und Business fliegen

Beim Umweltschutz sind die meisten inkonsequent – und wollen es nicht wahrhaben. Aber nicht nur dort.

Denise Jeitziner
Wir leisten gerne einen Beitrag zum Umweltschutz, aber nur, solange wir dafür nicht verzichten müssen. Illustration: Luca Schenardi
Wir leisten gerne einen Beitrag zum Umweltschutz, aber nur, solange wir dafür nicht verzichten müssen. Illustration: Luca Schenardi

Ja, klar drängt sich Ende November ein Ja zum geord­neten Atomausstieg auf. Es kann doch niemand mehr pro Kernkraftwerk sein nach Fukushima und allem. Ja, klar kaufen wir Bio-Milch, Schweizer Poulet oder Eier von glücklichen Hühnern. Und wenn das nächste Mal wieder irgendwo ein Kalb aus einem Schlachthof ausbüxt und dann von der Polizei niedergestreckt wird, empören wir uns in Kommentarspalten über die unfassbare Unbarmherzigkeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen