Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: AktientippSoll ich bei Swiss Steel einsteigen?

Alles möglich: Swiss-Steel-Aktionäre benötigen starke Nerven.

Die Pandemie könnte auch im laufenden Jahr den Geschäftsgang der Stahlfirma erneut belasten.

6 Kommentare
    Andreas Bollner

    Es war noch vor Corona, als ich eine Portion Aktien von Schmolz und Bickenbach - jetzt Swiss Steel - kaufte, wohlwissend, dass keinerlei Sicherheit in diesem Papier steckt. Der Kundenberater bei UBS gab zudem folgenden Kommentar ab: "Ich darf Dir diese Aktie nicht aktiv empfehlen und muss Dich darauf aufmerksam machen, dass Du ein Gambler-Risiko eingehst". Meine aktuelle Beurteilung: Die Aktien sind für mich im Moment 4 Rappen im Plus und die Hoffnung, dass wieder einmal ein Franken pro Stück erreicht wird, ist nicht ganz utopisch.