Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

So wird Ihr Handy zur 3-D-Brille

1 / 4
Einmal bei Paul McCartney auf der Bühne stehen: Mit einer aktuellen Android-VR-App können Fans ein Konzert des früheren Beatles in Rundumansicht verfolgen.
Als Ergänzung zu Smartphones gedacht: Die VR-One-Brille von Zeiss funktioniert mit verschiedenen Telefonen.
Lowtech für Hightech: Googles Cardboard-Bausatz macht aus einem gewöhnlichen Android-Handy eine Anfänger-Virtual-Reality-Brille.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin