Zum Hauptinhalt springen

Analyse zum Zurich Film FestivalSo viel Naivität kann sich ein Festivalchef nicht leisten

Christian Jungen ist der neue Leiter des Zurich Film Festival. Er macht Dampf, erzählt aber auch Quatsch.

Der neue Leiter Christian Jungen beim Ellbogengruss mit Geschäftsführerin Elke Mayer an der Eröffnungsnacht des 16. Zurich Film Festival.
Der neue Leiter Christian Jungen beim Ellbogengruss mit Geschäftsführerin Elke Mayer an der Eröffnungsnacht des 16. Zurich Film Festival.
Foto: Getty Images/ZFF

Das beste Anzeichen dafür, dass ein Festival gelungen ist, ist der Hunger. Er äussert sich immer dann, wenn man zu wenig Zeit einplant zwischen Filmen, von denen man keinen verpassen möchte. Wenn wie am Wochenende noch grässliches Wetter dazukommt und man im Filmpodium dank obligatorischen Sitzabständen schön Platz hat, stellt sich das grosse, glückliche Festivalgefühl ein. Nicht mal ein zähes Q & A musste man durchstehen!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.