Zum Hauptinhalt springen

Geld für Forschung und TourismusSo soll der Kanton wieder fit werden

Die Regierung will den Kanton mit 35 Millionen Franken unterstützen, damit er nach der Corona-Krise einen Vorsprung hat.

Mischa Stünzi
 Dank Subventionen für die Forschung soll der Kanton nach der Corona-Epidemie einen Vorsprung haben. Bild: Dominique Meienberg

Der Regierungsrat hat gestern beschlossen, dass es wegen der umfassenden Finanzhilfen des Bundes vorerst keinen bernischen Garantie- oder Härtefallfonds für die Wirtschaft geben soll. Stattdessen will die Regierung mit 35 Millionen Franken den Kanton fit machen für die Zeit nach Corona.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen