Zum Hauptinhalt springen

Elisabeth Gerritzen bei Xtreme VerbierSie hat Höhenangst – und ist Freeride-Weltmeisterin

Eine steile Geschichte: Elisabeth Gerritzen braucht ganz viel Mut, um sich den Bec des Rosses hinunterzustürzen.
600 Meter hoch ist die Nordwand, 60 Grad steil. «Xtreme Verbier» ist die ultimative Prüfung für Freeriderinnen und Freerider.
Der Schnee ist mal fest, mal fällt er hinab, mal wird er den Fahrerinnen um die Ohren gewindet. Diese Ungleichmässigkeit, sie macht die Fahrt noch gefährlicher.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.