Zum Hauptinhalt springen

Die fleissige EVP-StadträtinSie hat es auf Teuschers Amt abgesehen

Bettina Jans-Troxler will für die EVP in die Berner Regierung. Das, obwohl ihre Partei im städtischen Politbetrieb bloss eine Nebenrolle spielt.

Bettina Jans-Troxler (EVP) in ihrem Familiengarten in der Berner Lorraine.
Bettina Jans-Troxler (EVP) in ihrem Familiengarten in der Berner Lorraine.
Foto: Adrian Moser

Sie ist keine, die das Rampenlicht sucht, Kontroversen auslöst oder für Skandale sorgt. Bettina Jans-Troxler ist im Berner Stadtrat vielmehr als fleissige Schafferin bekannt, die im Hintergrund wirkt. Diese Zurückhaltung will nicht so recht zu ihrer Kandidatur für den Gemeinderat passen. Jans-Troxler versichert aber, dass diese nicht bloss auf Druck ihrer Partei erfolgte, sondern aus persönlicher Überzeugung eingereicht wurde. «Um Bern vorwärtszubringen, braucht es eine Politik, die nicht nur von Kämpfen zwischen links und rechts dominiert wird», sagt die 40-jährige Heilpädagogin, die als Beraterin für natürliche Empfängnisregelung tätig ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.