Zum Hauptinhalt springen

25 Jahre SrebrenicaSie haben überlebt

Muhizin Hasanovic und Senada Halilovic konnten vor dem Völkermord im Bosnienkrieg fliehen. Heute leben sie in der Schweiz. Hier erinnern sie sich und erzählen, was sie bis heute verfolgt.

Muhizin Hasanovic und Senada Halilovic fällt es bis heute schwer, über das, was sie 1995 in Srebrenica erlebten, zu sprechen.
Muhizin Hasanovic und Senada Halilovic fällt es bis heute schwer, über das, was sie 1995 in Srebrenica erlebten, zu sprechen.
Fotos: Raisa Durandi / Samuel Schalch

Srebrenica, mehr als drei Jahre nach Beginn des Bosnienkriegs: Rund 50’000 bosniakische Muslime aus umliegenden Dörfern suchten in der von der UNO zur «sicheren Zone» erklärten Stadt Zuflucht. Die vor Ort stationierten Peacekeeping-Bataillone sollten die Sicherheit der Geflüchteten gewährleisten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.