Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schwingerkönig «Rüedu» Hunsperger ist gestorben

1 / 3
Der legendäre Schwinger (l.) sitzt bei der Taufe des Stiers «Fors vo der Lueg» für das Eidgenössische 2013 in Burgdorf neben den weiteren ehemaligen Schwingerkönigen Silivo Rüfenacht, Adrian Käser, Kilian Wenger und Ernst Schläpfer (v.l.).
Sein letzter grosser Triumph: Rudolf «Ruedi» Hunsperger lässt sich am 25. August 1974 am Eidgenössischen Schwinger- und Älplerfest zum dritten Mal als Schwingerkönig feiern.
Im Berner Duell mit Fritz Uhlmann setzt sich Hunsperger durch und wird zum dritten Mal Schwingerkönig, was vor ihm noch niemandem gelang.

Als Rekrut zum Königstitel

Lehren aus Rückschlägen gezogen

Filmstar, Garagist, Wirt und Suizidversuch

SDA/ddu