Zum Hauptinhalt springen

Um 9.15 Uhr kam die Polizei

Genfer Strafverfolger durchsuchten gestern die HSBC Schweiz in Genf. Die Staatsanwälte beschlagnahmten «grosse Mengen» an Beweismaterial.

Die Razzia wird fortgesetzt: Generalstaatsanwalt Olivier Jornot beim Verlassen der Bankfiliale in Genf. Foto: Martial Trezzini (Keystone)
Die Razzia wird fortgesetzt: Generalstaatsanwalt Olivier Jornot beim Verlassen der Bankfiliale in Genf. Foto: Martial Trezzini (Keystone)

Es scheint an diesem Mittwochmorgen keine Sonne, trotzdem sind die Jalousien bei der Bank HSBC Schweiz am Quai des Bergues unten. Sichtschutz. Seit 9.15 Uhr ist hier eine Razzia im Gang. Am Empfang der Bank werden keine Fragen beantwortet, man erhält lediglich einen Zettel – darauf die E-Mail-Adresse der Rechtsabteilung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.