Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Zum Parkieren schmutziger Gelder eignen sich Immobilien schon»

Begehrte Objekte für ausländische Investoren, auch für solche mit schmutzigem Geld: Immobilien am Zürichsee.

In seinem Jahresbericht hält Fedpol im Kapitel «Organisierte Kriminalität» fest, dass «zahlreiche finanzkräftige Bürger der GUS, darunter auch Personen mit mutmasslichen Verbindungen zu kriminellen Organisationen», in die Schweiz kommen und hohe Summen in den Schweizer Immobilienmarkt investierten. Ihre Einschätzung?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.