Zum Hauptinhalt springen

Wer hat Luca Mongelli zum Invaliden gemacht?

Der siebenjährige Luca Mongelli lag schwer verletzt und nackt auf einem verschneiten Feld in Veysonnaz (VS), als man ihn fand. Sein kleiner Bruder wurde Augenzeuge und zeichnete den Vorfall Jahre später auf ein Stück Papier. Nun soll der Fall frisch aufgerollt werden.

Will endlich Gerechtigkeit: Luca Mongelli an einer Kundgebung von Sympathisanten in Sitten. (27. Januar 2012)
Will endlich Gerechtigkeit: Luca Mongelli an einer Kundgebung von Sympathisanten in Sitten. (27. Januar 2012)
Keystone
Hoffnung auf Gerechtigkeit: Nicola Mongelli (M.), Vater des invaliden Luca, spricht an einer Pressekonferenz mit der Psychologin Cinzia Gimelli und dem Kriminologen Luciano Garofano (r.). (8. Januar 2013)
Hoffnung auf Gerechtigkeit: Nicola Mongelli (M.), Vater des invaliden Luca, spricht an einer Pressekonferenz mit der Psychologin Cinzia Gimelli und dem Kriminologen Luciano Garofano (r.). (8. Januar 2013)
Jean-Christophe Bott, Keystone
Aufgrund der Zeichnung soll der Fall Luca neu aufgerollt werden. Nicola Mongelli, Lucas Vater, überreichte am 13. Oktober 2010 in Sitten eine Petition mit 9343 Unterschriften.
Aufgrund der Zeichnung soll der Fall Luca neu aufgerollt werden. Nicola Mongelli, Lucas Vater, überreichte am 13. Oktober 2010 in Sitten eine Petition mit 9343 Unterschriften.
Keystone
1 / 6

Luca Mongelli ist Tetraplegiker und blind. Am 7. Februar 2002 hatte seine Mutter den damals Siebenjährigen schwer verletzt, nackt und bewusstlos auf einem verschneiten Feld bei Veysonnaz (VS) gefunden. Der Junge war stark unterkühlt, seine Körpertemperatur betrug noch 28 Grad. Sein vierjähriger Bruder Marco stand mit blutverschmiertem Gesicht daneben und zeigte auf den Familienhund Rocky, einen 30 Kilo schweren Schäferhund. Am nächsten Morgen sagte der kleine Bruder der Jugendanwaltschaft: «Rocky hat überall gebissen. Überall. Rocky hat ‹Bobo› gemacht!» Der Schuldige stand fest, «Rocky» wurde eingeschläfert, der Richter schloss trotz offener Fragen die Untersuchungen zwei Jahre später ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.