Zum Hauptinhalt springen

Was gehen uns Obama und Xi an?

In zehn Tagen wird der neue US-Präsident gewählt. Fast gleichzeitig steigt in China Xi Jinping neu an die Staats- und Parteispitze. Welches Ereignis ist für die Schweiz wichtiger? Eine Umfrage in Wirtschaft und Politik.

«Die USA sind für den Gang der Weltwirtschaft weiterhin entscheidend»: Gerhard Schwarz, Direktor des liberalen Thinktanks Avenir Suisse.
«Die USA sind für den Gang der Weltwirtschaft weiterhin entscheidend»: Gerhard Schwarz, Direktor des liberalen Thinktanks Avenir Suisse.
Keystone
«Wir müssen wir uns auf die allenfalls daraus resultierenden Herausforderungen einstellen»: Martin Baltisser, Generalsekretär der SVP Schweiz.
«Wir müssen wir uns auf die allenfalls daraus resultierenden Herausforderungen einstellen»: Martin Baltisser, Generalsekretär der SVP Schweiz.
Keystone
«Europa ist im amerikanischen Wahlkampf nicht wirklich ein Thema»: Christian Levrat, Präsident der SP Schweiz.
«Europa ist im amerikanischen Wahlkampf nicht wirklich ein Thema»: Christian Levrat, Präsident der SP Schweiz.
Keystone
1 / 8

Gerhard Schwarz: «US-Wahl spielt für Schweiz eine Rolle»

USA und die Schweiz? «Die USA sind die einzige Supermacht der Welt, sie sind für den Gang der Weltwirtschaft weiterhin entscheidend, im Guten wie im Schlechten, und wir übernehmen sehr vieles aus den USA, Gutes wie Schlechtes. Dazu kommt, dass die Fokussierung auf zwei Kandidaten die Wahl spannender macht als Wahlen in einem parlamentarischen System, in dem der Wahlsieger am Schluss sehr wohl in der Opposition landen kann. In den USA kann man stärker sagen: The winner takes it all.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.